Projekte


Der Soroptimist International Club Biel-Bienne

  • unterstützt Sozial- und Kulturprojekte
  • leistet finanzielle Hilfe nach Naturkatastrophen
  • vergibt Stipendien und
  • hilft Einzelpersonen mit Geld- und Sachspenden.

Unten stellen wir einzelne aktuelle Projekte und die Projekte der Jahre 2018, 2017, 2016 und davor, sowie die mehrjährigen Projekte kurz vor,


Verein Kinderbaustelle (2019/20)

Am 6. Dezember 2019 ist es wieder soweit:  Wir starten zum 4. Mal unsere «Action Grittibänz». Diesmal unterstützen wir die Aktivitäten des Vereins Kinderbaustelle in Biel.

 

Neben der Weiterführung des stationären Bauspielplatzes auf dem Gurzelenareal, plant der Verein die Anschaffung eines ausgerüsteten BAUmobils, um Kinder und ihre Eltern direkt in den Quartieren zu erreichen. Sie sollen ihre Begeisterung für technische Berufe entdecken können und lernen, mit einfachen Mitteln das eigene Umfeld zu gestalten.

 

Homepage Kinderbaustelle

Flyer «Action Grittibänz 2019»

Bieler Tagblatt vom 09.11.2019

Film zur «Action Grittibänz 2019»

 

Action Grittibänz
Abbildung: Soroptimist International Club Biel-Bienne


Orange Days (25.11.-10.12.2019)

 

Der 25. November wurde vom ehemaligen UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon zum Tag gegen Gewalt an Frauen erklärt. Verschiedene Aktionen thematisieren rund um diesem Tag die Verhinderung von Gewalt an Frauen und Mädchen. Als Aktionsfarbe wurde Orange gewählt.

 

Gemäss Angaben der UNO erleidet jede dritte Frau in ihrem Leben physische oder psychische Gewalt – eine schwerwiegende Menschenrechts­verletzung, die für die Betroffenen meist grosses Leid bedeutet. Soroptimist International beteiligt sich und setzt weltweit mit der Beleuchtung verschiedener Gebäude «orange Zeichen».

 

In Biel engagieren wir uns rund um den 25. November mit verschiedenen Aktionen. So informieren wir am 23. November auf dem Markt in der Bieler Altstadt und am 1. Dezember an der Ballade de Noël. Vom 25. November bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, werden das Stadttheater und das Kongresshaus orange beleuchtet – wie viele weitere Gebäude in der Schweiz und der ganzen Welt.

 

Information zu den Orange Days in Biel

Information zu den Orange Days in der Schweiz

Information zu «16 Tage gegen Gewalt an Frauen»

Information zu «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» in Biel

Biel-Bienne vom 20.11.2019

Bieler Tagblatt vom 23.11.2019

Einladung zum Vortrag vom 03.03.2020

 

 

We stand up for Women
Abbildung: Soroptimist International Switzerland
Orange Days Kongresshaus Biel
Foto: Stefan Weber, Jens


FilmSoirée «WOMaN at war»  («Gegen den Strom») (2019)

Halla ist fünfzig und eine unabhängige Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen «Die Frau der Berge» führt sie heimlich einen Ein-Frau-Krieg gegen die lokale Aluminiumindustrie. Mit ihren riskanten Aktionen gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Doch dann bringt die Bewilligung eines fast schon in Vergessenheit geratenen Adoptionsantrags Hallas gradlinige Pläne aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion als Retterin des isländischen Hochlands.

 

Wir haben diesen Film am 21.11.2019 im Filmpodium in Biel gezeigt.

 

Trailer zum Film

Flyer «Woman at War»

 

Abbildung: Woman at war
Abbildung: Woman at war


Selbstverteidigung für frauen in Indien (2019)

Wir unterstützen den Verein AMVAF mit einer Spende von CHF 1'300.  AMVAF arbeitet mit den Nichtregierungsorganisationen USDF und Agragami in Mumbai sowie Dehli zusammen und führt dort Kurse zur Selbstverteidigung in Armenvierteln und Schulen durch. Ausserdem bildet AMVAF Instruktorinnen und Instruktoren aus. 2019 sind dies 9 in Dehli und 6 in Mumbai.

 

Homepage AMVAF

 

Foto: Soroptimist International Club Biel-Bienne
Foto: Soroptimist International Club Biel-Bienne


Malaktion im Famiplus Biel (2019)

Sieben tatkräftige Clubmitglieder frischen in einer Wochenendaktion im März unter fachkundiger Leitung von Bruna Merazzi einen Raum des FamiPlus in Biel auf.

 

Homepage FamiPlus

Fotogalerie

 



gegen Gewaltverbrechen an Frauen und Mädchen in Kriegsregionen (2019)

Den «Swiss Soroptimist Day» haben wir in diesem Jahr am 2. März begangen. Wir haben aus diesem Anlass wie jedes Jahr Tulpen verkauft. Der Erlös von CHF 2'000 fliesst in das Projekt «Medica Mondiale» von Soroptimist International Switzerland.

 

«Medica Mondiale» engagiert sich weltweit für und mit Frauen und Mädchen, die von geschlechtsspezifischer, insbesondere sexualisierter Gewalt im Kontext von Kriegen und Konflikten betroffen sind. Gründerin der Organisation ist die Schweizer Gynäkologin Monika Hauser, die sich seit dem Krieg in Bosnien für medizinische, psychosoziale und rechtliche Hilfe für Frauen einsetzt.

 

Homepage Medica Mondiale

Süddeutsche Zeitung über Monika Hauser vom 02.01.2019

 

Abbildung: Soroptimist International Switzerland
Abbildung: Soroptimist International Switzerland